Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Tolle Überraschung: Eintracht in Gifhorn

Eintracht Braunschweig Tolle Überraschung: Eintracht in Gifhorn

Tolle Überraschung für Fußball-Landesligist MTV Gifhorn: Eintracht Braunschweig kommt am Dienstag (18.30 Uhr) zum Testspiel in die Flutmulde. „Das ist ein Riesending! Meine Jungs sollen das alles einfach genießen“, freut sich MTV-Coach Willi Feer auf das Duell mit dem Bundesligisten.

Voriger Artikel
Reichel: Besonderes Spiel beim HSV
Nächster Artikel
Klappt es in Hamburg mit dem Toreschießen?

Da ist die Freude groß: Landesligist MTV Gifhorn und Coach Willi Feer (r.) erwarten am Dienstag den Bundesligisten Eintracht Braunschweig zum Testspiel in der Flutmulde.

Der Testspiel-Hit kam kurzfristig zustande, die Wolters-Brauerei (Sponsor beider Teams) hat den Deal eingefädelt. „Toll, dass das geklappt hat. Bei so einer Gelegenheit sagt man natürlich sofort zu“, freut sich Gifhorns Abteilungsleiter Klaus Schlifski. Jetzt rotiert das Organisationsteam. Denn: „Unser Ziel ist eine volle Hütte“, sagt MTV-Geschäftsführer Patrick Grofmeier, seines Zeichens selbst Eintracht-Anhänger.

Und er ist bei den Schwarz-Gelben nicht der einzige. „Wir haben im Team einige Braunschweig-Fan“, weiß Feer, der auch selbst der Mannschaft seines Trainerkollegen Torsten Lieberknecht die Daumen in der Bundesliga drückt. Interessant wird das ungleiche Duell auf jeden Fall - denn der MTV wird nicht mauern. Stattdessen verspricht Feer Offensive: „Wir wollen frech sein und mit Herz spielen. Ich bin gespannt, wie lange wir mithalten können.“

Erfahrungen mit Profi-Teams haben schon einige seiner Spieler gesammelt. Im Oktober 2011 gab‘s ein 1:5 gegen die Eintracht, die damals als Zweitligist zu Gast war, im Mai vergangenen Jahres dann ein 0:7 gegen Bundesligist VfL Wolfsburg. „Da haben wir eine tolle erste Halbzeit hingelegt, hätten sogar mit einer Führung in die Pause gehen können“, erinnert sich Feer. Jetzt also wieder gegen die Eintracht. „Das ist klasse. Und auch wenn das Ergebnis für uns Nebensache ist - ein Ehrentreffer wäre einfach schön.“

Tickets sind ausschließlich an der Abendkasse zum Preis von 10 Euro (Sitzplatz), 6 Euro (Stehplatz) und 4 Euro (ermäßigt) erhältlich.

ums

Voriger Artikel
Nächster Artikel