Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Test bei Werder

Eintracht Braunschweig Test bei Werder

Die Eintracht schnuppert mal wieder Bundesliga-Luft. Am Freitag um 17.30 Uhr tritt der Fußball-Zweitligist aus Braunschweig zu einem Testspiel bei Werder Bremen an.

Voriger Artikel
Sauer fällt mehrere Wochen aus
Nächster Artikel
Eintracht: Testspiel-Sieg bei Werder Bremen

Trainiert immerhin schon wieder mit der Mannschaft: Eintracht-Führungsspieler Mirko Boland, für den ein Einsatz im heutigen Testspiel bei Werder Bremen aber wohl zu früh käme.

Quelle: Peter Steffen

Ganz so sehr nach Bundesliga riecht es dann aber doch nicht. Zum einen findet das Spiel nur auf Platz 11 neben dem großen Stadion statt, zum anderen fehlen beiden Mannschaften aufgrund des Länderspiel-Wochenendes diverse Akteure.

Bei Braunschweig sind deshalb Gerrit Holtmann, Phil Ofosu-Ayeh und Salim Khelifi nicht dabei. Mirko Boland, Marcel Correia und Maximilian Sauer fehlen weiter verletzt, wobei Boland und Correia immerhin bereits wieder mit der Mannschaft trainierten. Ein Einsatz käme für die beiden aber wohl zu früh. Werder-Trainer Viktor Skripnik muss ebenfalls auf einige wichtige Spieler verzichten.

Eintracht-Coach Torsten Lieberknecht sieht in der Partie „die Gelegenheit, gegen einen Bundesligisten weiter an unserem Spiel zu arbeiten und uns zu verbessern“. Die nächste Zweitliga-Partie der Blau-Gelben findet am Montag, 23. November, beim 1. FC Nürnberg statt. Und es steht nun auch fest, wann das Pokalspiel beim VfB Stuttgart angepfiffen wird: am Mittwoch, 16. Dezember, um 19 Uhr.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell