Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
So will Eintracht den Tivoli stürmen

Fußball - 2. Liga So will Eintracht den Tivoli stürmen

Auf zum Tivoli! Morgen (15.30 Uhr) ist Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig zu Gast bei Alemannia Aachen. Gelingt dem Aufsteiger nach dem 3:1 zum Start gegen 1860 München gleich der nächste Coup? „Wir sind sicher: Dort ist etwas zu holen“, sagt Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht.

Voriger Artikel
Aachen: Kein Respekt vor der Eintracht
Nächster Artikel
Beeindruckender Sieg: 2:0 in Aachen!

Selbstbewusst zum Aachener Tivoli: Keeper Marjan Petkovic (kl. Bild) und die Braunschweiger Eintracht.

Die Blau-Gelben wollen den Tivoli stürmen – mit Mut, viel Selbstvertrauen und der richtigen Taktik. „Wir haben gegen 1860 schon gesehen, dass wir auch in dieser Liga unser Spiel durchsetzen können“, so Lieberknecht. „Das wollen wir auch in Aachen in die Waagschale werfen.“ Keeper Marjan Petkovic ist sicher: „Wir brauchen uns vor keinem Gegner zu verstecken.“ Heißt im Klartext: nicht einschüchtern lassen, angreifen! „Entscheidend wird sein, in Zweikämpfen seinen Mann zu stehen. Das erwarte ich von den Spielern“, so Eintrachts Coach weiter.

Die Chancen stehen gar nicht schlecht. Die Alemannen mit ihrer sehr offensiven Spielweise dürften der Eintracht entgegenkommen. Das 4-1-3-2-System von Trainer Peter Hyballa sollte den Blau-Gelben genug Räume für ihr gefährliches Umschaltspiel öffnen. Und Aachen steht nach dem 0:1 in Aue zum Start unter Druck. „Der Gegner will die Pleite wettmachen, wird daher nicht taktieren, sondern forsch nach vorn spielen“, ist sich Lieberknecht sicher.

Personell wird‘s voraussichtlich keine Änderungen geben. Die Eintracht wird wohl mit der gleichen Elf beginnen wie gegen 1860. Dass die Atmosphäre am Tivoli ein Faktor sein könnte, glaubt der Coach nicht. „Beim alten Tivoli war die Wucht der Zuschauer beeindruckender“, so Lieberknecht. „Jetzt habe ich keine Sorge, dass wir deshalb dort nicht bestehen könnten.“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.