Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Sechs Tore bei der Trikotpremiere

Eintracht Braunschweig Sechs Tore bei der Trikotpremiere

Der Tag der Eintracht – er war bis aufs Wetter rundum gelungen: Gut 7000 Fans sahen im Stadion den ersten Testspiel-Auftritt des Braunschweiger Fußball-Zweitligisten gegen eine Stadtauswahl (6:0), zudem wurde mit Saulo Decarli ein Neuzugang vorgestellt (siehe Bericht). Und: Die neuen Trikots gab‘s auch zu bestaunen.

Voriger Artikel
Fünfjahres-Vertrag: Decarli will in die 1. Liga
Nächster Artikel
Eintracht siegt 16:0 im Test in Vechelde

Erster Test: Neuzugang Zuck (M.) und Co. besiegten die Stadtauswahl mit 6:0.

Quelle: Preuß

In der ersten Hälfte lief das Team von Coach Torsten Lieberknecht im neuen blau-gelben Heim-Outfit mit Löwen-Applikation auf, im zweiten Durchgang im schlicht blauen Auswärtsdress mit abgehobenem weißen Kragen. Vor allem das Auswärtsshirt kam bei den Fans gut an, die ersten sicherten sich bereits ihr Exemplar im Stadion-Fanshop.

Beim Tag der Eintracht präsentierten sich rund ums Stadion alle Abteilungen des Klubs, rund 16.000 Besucher waren insgesamt auf der Anlage. „Ich glaube, dass es ein sehr gelungener Auftakt war“, sagte Lieberknecht, der mit der Leistung seiner Elf gegen eine Stadtauswahl nicht ganz zufrieden war: „Phasenweise sind die Dinge, die wir sehen wollten, gut umgesetzt worden, aber in der Passpräzision waren wir nicht konsequent genug.“ Auch in der Abwehr waren die Blau-Gelben nicht immer auf der Höhe, ein paar Mal wurde es brenzlig.

Verteidiger Matthias Henn: „Ich glaube, dass die Zuschauer ein gutes Spiel gesehen haben mit einigen Toren. Es hat Spaß gemacht.“ Nicht mit dabei waren neben den Langzeitverletzten auch Havard Nielsen (hatte verlängerten Urlaub) und Torsten Oehrl, der wieder Probleme mit seinem operierten Sprunggelenk hat.

Eintracht, 1. Hz.: Petkovic – Kessel, Correia, Dogan, Baghdadi – Boland – Korte, Vrancic, Hochscheidt, Kluft – Kruppke.
Eintracht, 2. Hz.: Gikiewicz – Sauer, Henn, Reichel, Theuerkauf – Pfitzner – Zuck, Erlbeck, Kluft, Khelifi – Ademi.
Tore : 1:0 (11.) Kessel, 2:0 (13.) Kruppke, 3:0 (28.) Dogan, 4:0 (56.) Henn, 5:0 (64.) Pfitzner, 6:0 (72.) Reichel.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Neuzugang: Saulo Decarli.

Er soll den abgewanderten Ermin Bicakcic vergessen machen: Beim Tag der Eintracht hat der Fußball-Zweitligist gestern mit Saulo Decarli den dritten Neuzugang vorgestellt. Der Innenverteidiger kommt vom italienischen Zweitligisten AS Livorno und unterschrieb gleich für fünf Jahre.

  • Kommentare
mehr