Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Saulo Decarli fällt mit Muskelfaserriss aus

Eintracht Braunschweig Saulo Decarli fällt mit Muskelfaserriss aus

Braunschweig.   Eintracht Braunschweig muss mehrere Wochen auf Saulo Decarli verzichten. Der Abwehrspieler des Fußball-Zweitligisten hat sich nach Angaben des Klubs vom Dienstag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen.

Voriger Artikel
Der Plan bis zum Auftaktspiel gegen Lautern
Nächster Artikel
Letzter Test gegen Basel

Wieder verletzt: Innenverteidiger Saulo Decarli.

Quelle: A

Der 21-Jährige, der zwischenzeitlich als Innenverteidiger bei den Blau-Gelben gesetzt war, bleibt somit der Pechvogel im Kader. Er fehlte wegen einer Verletzung bereits zu Saisonbeginn und später wegen eines Muskelfaserrisses im linken Oberschenkel. Der Schweizer hat seit seinem Wechsel nach Braunschweig im Sommer 2014 erst sechs Einsätze absolviert.

Decarli fehlt somit natürlich am Freitagabend im letzten Testspiel der Vorbereitung. Um 18.30 Uhr gehet es gegen den Champions-League-Teilnehmer FC Basel aus der Schweiz.

Bei dieser Partie wird es übrigens offenbar einen Stimmungsboykott der Ultras geben. Als Grund gilt die vorsichtige Haltung des Vereins, Stadionverbote für die Partie aufzuheben. Mit Basel existiert eine Fanfreundschaft.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell