Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Rekord: 12.000 Dauerkarten weg!

Eintracht Braunschweig Rekord: 12.000 Dauerkarten weg!

Die Vorfreude steigt: Nur noch zehn Tage, dann geht’s für die Braunschweiger Eintracht in der 2. Fußball-Bundesliga mit dem Heimspiel gegen 1860 München los. Vor ausverkauftem Haus? Es sieht stark danach aus. Gestern fiel sogar der Dauerkarten-Rekord der Blau-Gelben!

Voriger Artikel
Mit neuer Nummer 1 in die 2. Liga
Nächster Artikel
Eintracht präsentiert sich den Fans

Es dürfte voll werden: Zweitligist Eintracht Braunschweig hat schon 12.000 Dauerkarten an seine Fans verkauft und damit den eigenen Rekord gebrochen.

Quelle: Photowerk (lea)

Bislang stand die Vereins-Bestmarke bei 11.450 Saisontickets, aufgestellt in der Vorsaison. Davor lag der Rekord „nur“ bei 8138 Karten aus der Zweitliga-Saison 2005. Und das jeweils inklusive Rückrunden-Dauerkarten. Jetzt reichte es schon vor Saisonbeginn zur Bestmarke, gestern wurde Dauerkarte Nummer 12.000 verkauft. „Das übertrifft alle Erwartungen und zeigt, wie sehr sich die Fans auf die neue Spielzeit freuen“, sagt Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Die Blau-Gelben wollen auch weiterhin Tageskarten für die Heimspiele anbieten. Außerdem wird das Stadion ab Herbst ausgebaut, sodass einige Plätze den Bauarbeiten zum Opfer fallen. Wie viele Dauerkarten werden maximal verkauft? „Wir haben uns da keine feste Obergrenze gesetzt, werden aber irgendwann einen Stopp machen müssen“, erklärt Arnold. „Aber erst einmal lassen wir den Verkauf laufen.“

Inzwischen sind die Schlangen vor der Geschäftsstelle auch schon kürzer geworden als zum Start des freien Verkaufs. Da mussten die Fans zum Teil acht (!) Stunden für ein Saisonticket anstehen. Die Euphorie ist riesig – und sie wird bis zum ersten Spiel am 17. Juli gegen 1860 München noch wachsen.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.