Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Perthel: Vorfreude aufs Baby, Vollgas für die Eintracht

Eintracht Braunschweig Perthel: Vorfreude aufs Baby, Vollgas für die Eintracht

Am Sonntag beim 1:1 gegen Nürnberg wurde Timo Perthel nach überstandener Grippe erstmals wieder eingewechselt. Doch am meisten Grund zur Freude hat der Linksverteidiger des Braunschweiger Fußball-Bundesligisten zurzeit neben dem Platz: Er wird in einigen Monaten zum ersten Mal Vater!

Voriger Artikel
Vorm Derby: Dufners Fan-Appell
Nächster Artikel
Reha: Correia ist gut versorgt

Glückwunsch, Timo! Eintrachts Neuzugang Perthel (l.) wird in einigen Monaten zum ersten Mal Vater: Der Nachwuchs von Timo und Ramona Perthel (r.) wird ein Junge.

Quelle: Imago 14148707

Vor drei Wochen verriet Ehefrau Ramona das süße Geheimnis via Facebook (AZ/WAZ berichtete). Inzwischen steht fest: Es wird ein Junge! „Die Vorfreude ist extrem groß“, verrät Timo Perthel. Für ihn und seine Frau ist es das erste Kind. „Es sind schöne Erfahrungen, die wir gerade machen“, sagt der Fußball-Profi.

Die Vorbereitungen im Hause Perthel sind bereits im vollen Gange. „Wir haben jetzt schon einige Bücher gekauft. Mittlerweile kenne ich mich echt gut aus“, erzählt der 24-Jährige lachend. Und da mittlerweile auch das Geschlecht des Nachwuchses feststeht, wird jetzt kräftig eingekauft. Schnuller, Kinderwagen, Klamotten – die Liste ist lang. „Ich genieße die Zeit gerade sehr“, sagt Ramona Perthel, die in ihrem Heimatland in Österreich ein bekanntes Model ist.

Privat alles top, jetzt muss es für den Linksverteidiger der Eintracht noch auf dem Platz stimmen. Gegen Nürnberg wurde Timo Perthel immerhin mal wieder eingewechselt, durfte hinterher gemeinsam mit seinen Teamkollegen den ersten Punkt der Saison bejubeln. „Ich werde jetzt weiter Vollgas geben“, verspricht der Linksfuß. Die nächste Chance hat er am Freitagabend (20.30 Uhr) – dann ist die Eintracht zu Gast bei Borussia Mönchengladbach.

tik/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel