Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Lieberknecht: Ein Sieg zum Geburtstag?

Eintracht Braunschweig Lieberknecht: Ein Sieg zum Geburtstag?

Machen ihm seine Spieler das schönste Geschenk? Am morgigen Freitag (20.30 Uhr) startet Braunschweigs Fußball-Zweitligist bei Fortuna Düsseldorf in die neue Saison. Ein ganz besonderer Tag - vor allem für Torsten Lieberknecht. Denn Eintrachts Erfolgscoach hat morgen Geburtstag!

Voriger Artikel
Eintracht: In der Abwehr drückt der Schuh
Nächster Artikel
Dogan: Passt der Rhythmus?

Wiedersehen: Mirko Boland (l.) und Co. sind morgen zu Gast in Düsseldorf – und wollen Coach Lieberknecht einen Sieg schenken.

Quelle: Sebastian Preuß

41 Jahre wird der gebürtige Pfälzer alt. Seit 2003 ist er inzwischen in Braunschweig. Doch anstatt seinen Ehrentag morgen mit Ehefrau Simone und den drei Kindern zu feiern, wird Lieberknecht ihn mit seinem Team am Rhein verbringen. Schon heute nach dem Abschlusstraining an der Hamburger Straße um 14 Uhr ist Abfahrt in Richtung Düsseldorf. Vor Ort wird dann morgen um 10 Uhr noch einmal trainiert, ehe abends das Spiel ansteht.

Die Blau-Gelben wollen natürlich mit einem Sieg in die neue Saison starten. Zum einen, um ihrem Trainer ein tolles Geschenk zu machen. Zum anderen, um gleich ihre Favoritenstellung zu untermauern. Allerdings: Von der hält Lieberknecht gar nichts. Das seien nur „sinnfreie Floskeln“ und „Gerede“, sagt der Ex-Profi über die Umfrage unter seinen Kollegen in der 2. Liga. Die sehen in der Eintracht nämlich einen Aufstiegsfavoriten. Nur Mitabsteiger Nürnberg hatte bei der Abstimmung noch zwei Stimmen mehr bekommen als Blau-Gelb (AZ/WAZ berichtete).

Doch Lieberknecht erklärt: „Wenn du Ingolstadt nimmst, wenn du RB Leipzig nimmst, wenn du 1860 München nimmst oder Kaiserslautern - das sind alles Teams, die haben unglaublich viel mehr an finanzieller Kraft.“ Und: „Bei einigen dieser Klubs ist der Druck sehr massiv, weil sie den Aufstieg realisieren müssen.“ Die Eintracht hingegen muss nicht aufsteigen - aber ein Sieg morgen wäre ein guter Fingerzeig, ob sie es denn könnte…

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
EIntracht Braunschweig
Die Bank ist gut besetzt: In der Offensive gibt‘s viele Alternativen, aber in der Abwehr drückt der Schuh.

Welche Elf schickt Coach Torsten Lieberknecht am Freitag (20.30 Uhr) im Saison-Eröffnungsspiel der 2. Fußball-Bundesliga bei Fortuna Düsseldorf ins Rennen?

  • Kommentare
mehr