Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Kumbela in die Türkei?

Eintracht Braunschweig Kumbela in die Türkei?

Bei Bundesliga-Absteiger Eintracht Braunschweig wollte Domi Kumbela seinen Vertrag nicht verlängern. „Ich möchte nochmal eine neue Herausforderung suchen“, so die Begründung des kongolesischen Fußballers. Nun ist der Stürmer anscheinend fündig geworden - in der Türkei.

Voriger Artikel
Bicakcic im Team der Kriegskinder
Nächster Artikel
Der zweite Neuzugang: Eintracht leiht Zuck aus

Domi Kumbela: Geht er in die Türkei?

Zumindest hat das der Präsident des Erstligisten Kardemir Karabükspor jetzt verkündet. „Wir haben mit Kumbela einen Vertrag unterschrieben“, erklärte Mustafa Yolbulan laut der Tageszeitung „Sabah“.

Karabükspor hatte in der abgelaufenen Süperlig-Saison den siebten Platz belegt und darf als Nachrücker auf die Teilnahme an der Europa League hoffen, weil zwei andere türkische Klubs von der UEFA gesperrt wurden.

Voriger Artikel
Nächster Artikel