Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
HSV schlagen: Pahl weiß wie!

Eintracht Braunschweig HSV schlagen: Pahl weiß wie!

„Das war einer der Höhepunkte in meiner Karriere“, sagt Heiner Pahl, wenn er sich an den 6. Oktober 1984 zurückerinnert. Der Braunschweiger Ex-Profi stand damals mit auf dem Platz, als die Eintracht in der Fußball-Bundesliga den großen Hamburger SV mit 3:1 bezwang. Am Samstag (15.30 Uhr) ist der HSV erstmals seit dieser Partie wieder zu Gast in Braunschweig.

Über 29 Jahre sind seit dieser denkwürdigen Partie vergangen – und es ist viel passiert. „Damals war der HSV eines der besten Teams in Europa“, erinnert sich Pahl. Stimmt, erst ein Jahr zuvor hatten die Hamburger unter Ernst Happel den Europapokal der Landesmeister gewonnen. Und mit nur drei Veränderungen traten die Hanseaten als Tabellendritter bei der Eintracht an, die damals ebenfalls Letzter war.

„Das war schon eine große Herausforderung“, erklärt Pahl weiter. Und Thomas von Hessen brachte den Favoriten auch früh mit 1:0 in Führung. Dann allerdings lief‘s anders, als alle dachten. Erst gelang Ronnie Worm der Ausgleich, dann sorgten Pahl und Bernd Gorski mit ihren Treffern in der zweiten Hälfte für eine faustdicke Überraschung.

Während die Hamburger geschlagen vom Platz schlichen, feierten die 22.000 Blau-Gelben ihr Team. „Das war einer der wenigen Höhepunkte der Saison. Der Sieg hat uns Mut gemacht“, erklärt der heute 53-Jährige. Denn zumindest kurzzeitig verließ die Eintracht den letzten Platz.

Allerdings: Am Ende der Spielzeit stand trotzdem der Abstieg. Den will das aktuelle Team verhindern – auch mit einem Sieg am Samstag. Pahl: „Dazu muss man die Schwächen des Gegners gut ausnutzen.“ Und der Ex-Profi weiß ja, wie es geht…

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Gemeinsam für den Heimsieg: Die Eintracht-Kicker setzen gegen den HSV auf die eigenen Fans.

Das Heimspiel am Samstag (15.30 Uhr) gegen den Vorletzten Hamburger SV - es ist die wichtigste Partie der bisherigen Saison für die Eintracht in der Fußball-Bundesliga. Die Blau-Gelben brauchen unbedingt einen Sieg - und dafür setzen sie auch auf ihre Fans.

mehr