Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Erleichterung bei den Spielern: „Der Sieg war sehr wichtig“

Eintracht Braunschweig Erleichterung bei den Spielern: „Der Sieg war sehr wichtig“

Die Erleichterung war deutlich spürbar: Mit dem 2:0 gegen Darmstadt wurde die Talfahrt der Eintracht in der 2. Fußball-Bundesliga nach drei Niederlagen in Folge erst einmal gestoppt. Kein Stein, sondern ein Felsen ist Braunschweigs Spielern vom Herzen gefallen.

Voriger Artikel
Lieberknecht warnt: Darmstadt ist nicht nur Stroh-Engel
Nächster Artikel
Die Pleitenserie hat ein Ende: Eintracht feiert Flutlicht-Erfolg

Hart erkämpfter Sieg: Von Hendrick Zuck (l.) und den Braunschweigern fiel nach dem 2:0 gegen Darmstadt viel Druck ab.

Quelle: Cagla Canidar

„Es war sehr wichtig, dass wir gewonnen haben“, sagte Hendrick Zuck erleichtert. Und der Flügelflitzer hatte daran entscheidenden Anteil, bereitete das angstlösende 1:0 durch Havard Nielsen wunderbar vor. Eintrachts norwegischer Torjäger bedankte sich artig: „Das war ein super Zuspiel. Der Sieg war sehr wichtig, es lastete großer Druck auf uns.“

Dass nach drei Pleiten in Folge gestern keinen Hurra-Fußball zu erwarten war, war klar. Doch anders als in den Partien zuvor leisteten sich die Braunschweiger keine Aussetzer und Schwächephasen, sondern beackerten den starken Gegner über 90 Minuten. „Es war ein hartes Stück Arbeit, wir mussten richtig fighten“, so Zuck. „Wir haben 20 Minuten gebraucht, um in die Partie zu kommen. Aber am Ende haben wir verdient gewonnen.“

Und: Hinten stand endlich mal wieder die Null - weil Marcel Correia und Saulo Decarli im Abwehrzentrum alles abräumten. Vor allem Letzterer bot bei seiner Heimpremiere eine bärenstarke Leistung. „Ich bin sehr zufrieden“, sagte Decarli, der nach längerer Verletzungspause erst in der Vorwoche beim 1:3 in Leipzig sein Pflichtspieldebüt gegeben hatte. Begeistert war der junge Schweizer auch von den Fans, die ihr Team nach dem Schlusspfiff endlich wieder feiern durften: „Die Atmosphäre war wirklich ganz wunderbar.“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Wieder erfolgreich: Stürmer Havard Nielsen (r.) brachte die Eintracht gegen Darmstadt mit seinem vierten Saisontreffer auf die Siegerstraße.

Es geht doch! Nach drei Pleiten in Folge kehrte Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig gestern Abend zurück in die Erfolgsspur. Gegen den starken Aufsteiger SV Darmstadt gab‘s unter Flutlicht einen hart erkämpften 2:0-(1:0)-Erfolg.

mehr