Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Eintracht verpflichtet Onel Hernández

Eintracht Braunschweig Eintracht verpflichtet Onel Hernández

Eintracht Braunschweig hat mit Onel Hernández den dritten Neuzugang für die Saison 2016/2017 verpflichtet. Der 23-Jährige (1.2.1993, 1,72 m, 76 kg) wechselt ablösefrei vom VfL Wolfsburg II zu den Löwen und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Er wird zukünftig die Rückennummer 23 tragen.

Voriger Artikel
Eintracht verlängert mit Jan Hochscheidt
Nächster Artikel
Eintracht geht in die Jubiläums-Saison

Neuzugang: Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold mit Onel Hernández.

Quelle: Eintracht Braunschweig

Der in Kuba geborene Außenbahnspieler mit deutschem Pass steht seit Januar 2014 bei der Zweitvertretung des VfL unter Vertrag. Zuvor war der bei Arminia Bielefeld ausgebildete Offensivakteur für den SV Werder Bremen II aktiv. In insgesamt 53 Pflichtspielen für die Wölfe erzielte Hernández sieben Tore und bereitete 14 Treffer vor.
„Onel ist ein junger Spieler mit großer Perspektive. Er ist für sein Alter schon sehr erfahren und punktet unter anderem mit seiner außergewöhnlichen Schnelligkeit“, so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold zur Verpflichtung.

„Ich freue mich, zukünftig für Eintracht Braunschweig als Traditionsverein spielen zu können. Ich bin dankbar für die Chance, die ich hier bekomme und will sie unbedingt nutzen. Dafür werde ich ab dem ersten Trainingstag Vollgas geben“, ergänzte Onel Hernández.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell