Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Eintracht verlängert mit Jan Hochscheidt

Eintracht Braunschweig Eintracht verlängert mit Jan Hochscheidt

Braunschweig. Die Kaderplanung für die kommende Saison geht weiter voran. Am Dienstag teilte Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig mit, dass er den Vertrag mit dem nominellen Mittelfeldspieler Jan Hochscheidt bis 2018 verlängert hat. Der bisherige Kontrakt mit dem 28-Jährigen wäre im Sommer ausgelaufen.

Voriger Artikel
Reichel bleibt bis 2019
Nächster Artikel
Eintracht verpflichtet Onel Hernández

Jan Hochscheidt (rechts) im Duell mit Düsseldorfs Lukas Schmitz - und einem Luftballon.

Quelle: dpa

Hochscheidt war im Sommer 2013 von Erzgebirge Aue nach Braunschweig gewechselt und hat seitdem 69 Spiele für die Löwen gemacht - und das auf unterschiedlichen Positionen, was ihm den Ruf eines Allrounders eingebracht hat. Neun Treffer hat er bisher erzielt, außerdem stehen vier Torvorlagen zu Buche.

„Jan ist ein sehr variabler Spieler, der auf unterschiedlichen Positionen zum Einsatz kommen kann. Das hat er in dieser Saison gezeigt und seine Qualitäten unter Beweis gestellt“, sagte Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold auf Eintracht.com. „Da er gerade in den ersten beiden Spielzeiten bei uns mit schweren Verletzungen zu kämpfen hatte, wünschen wir ihm, dass er davon zukünftig verschont bleibt. Dann ist er eine große Bereicherung für unser Team - und wir werden noch viel Freude an ihm haben.“

Auch der Spieler selbst äußerte sich zur Vertragsverlängerung: „Ich fühle mich in Braunschweig sehr wohl und habe in den vergangenen Jahren eine enge Bindung zum Club und zur Stadt aufgebaut“, sagte Hochscheidt. „Es war mein Wunsch, bei der Eintracht zu bleiben - und der Verein war mein erster Ansprechpartner.“

mu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell