Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht verlängert Vertrag mit Niko Kijewski

2. Fußball-Bundesliga Eintracht verlängert Vertrag mit Niko Kijewski

Braunschweig. Eintracht Braunschweig hat den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Verteidiger Niko Kijewski um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2018 verlängert.

Voriger Artikel
Eintracht: Planung für die Sommerpause fest
Nächster Artikel
Gegen Düsseldorf „noch einmal alles herausholen“

Bleibt ein Löwe: Verteidiger Niko Kijewski.

Quelle: Foto: Archiv

Dies teilte der Verein am Mittwoch in einer Pressekonferenz mit. Der 20-Jährige wechselte im Sommer 2014 vom VfL Osnabrück in die U19 der Löwen.

Seit Beginn dieser Saison gehört der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler fest zum Profikader, gab beim Heimspiel gegen den SC Paderborn sein Debüt in der 2. Bundesliga und absolvierte insgesamt sechs Partien in der zweithöchsten Spielklasse.

„Niko hat eine sehr gute Entwicklung genommen. Er stammt aus unserem eigenen Nachwuchsleistungszentrum und steht auch für die Nachhaltigkeit unserer Jugendarbeit, die wir in den nächsten Jahren weiterführen wollen. Trotz einiger Anpassungsschwierigkeiten in der Hinrunde haben wir stets sein Potenzial gesehen. Mit einer guten Wintervorbereitung hat er sich die Chance erarbeitet, die er im Frühjahr bekommen und genutzt hat. Die guten Ergebnisse in den vergangenen Partien, in denen Kiwi als Teil der Mannschaft auf dem Platz gestanden hat, sprechen ebenfalls für ihn. Wir sind sicher, dass wir an ihm noch viel Freude haben werden“, sagteEintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

„Mit der Unterzeichnung des Profi-Vertrags geht ein Kindheitstraum in Erfüllung. Ich fühle mich in Braunschweig sehr wohl, daher war die Eintracht auch mein erster Ansprechpartner. Wenn alles passt, wollte ich auf jeden Fall hier bleiben und hatte nie großartige Gedanken, den Verein zu verlassen. Jetzt freue ich mich auf die nächsten zwei Jahre“, ergänzte Kijewski bei der Pressekonferenz

jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell