Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Eintracht siegt 16:0 im Test in Vechelde

Eintracht Braunschweig Eintracht siegt 16:0 im Test in Vechelde

Diesmal wurde es zweistellig: Nach dem 6:0 beim Tag der Eintracht gegen eine Stadtauswahl feierten Braunschweigs Zweitliga-Fußballer gestern beim Peiner Kreisligisten Arminia Vechelde ein 16:0-(6:0)-Schützenfest. Vor gut 2000 Zuschauern war Dennis Kruppke mit fünf Treffern erfolgreichster Torschütze, Neuzugang Hendrick Zuck erzielte einen Hattrick.

Voriger Artikel
Sechs Tore bei der Trikotpremiere
Nächster Artikel
Eintracht mit WM-System?

Haushoch überlegen: Die Eintracht gewann gestern Abend vor gut 2000 Zuschauern bei Arminia Vechelde mit 16:0, Neuzugang Hendrick Zuck (r.) erzielte einen Hattrick.

Quelle: Foto: Massel

Die Braunschweiger nahmen den Test ernst, trotzdem war‘s ein eher leichter Gang. Immer wieder versuchten sie, den Kreisligisten über die Außen zu knacken. Im ersten Durchgang gelang das oft über Salim Khelifi. Und Zuck, der für ein Jahr aus Freiburg ausgeliehen wurde, glänzte mit drei Toren im ersten Durchgang. Orhan Ademi erzielte früh den ersten Eintracht-Treffer, blieb sonst glücklos.

Zur Pause wechselten beide Teams durch, bei Braunschweig spielte nur Björn Kluft weiter - der ging aber nach 75 Minuten wegen muskulärer Probleme raus. Die Eintracht schraubte ihr Torekonto auch zu zehnt noch auf 16 hoch.

Neuzugang Saulo Decarli mischte zwei Tage nach seiner Vorstellung erstmals mit, der Verteidiger war allerdings nicht gefordert. „Man hat gemerkt, dass er ein sehr gutes Spielverständnis hat, aber seine Leistung ist natürlich kaum zu bewerten“, so Eintracht-Co-Trainer Darius Scholtysik. Coach Torsten Lieberknecht bilanzierte zufrieden: „Das Spiel ohne Ball lief gut. Alles in allem stimmt mich das optimistisch für die neue Saison.“

Eintracht, 1. HZ: Gikiewicz - Sauer, Henn, Vrancic, Dogan, Ademi, Theuerkauf, Kluft, Reichel, Khelifi, Zuck.

Eintracht, 2. HZ: Petkovic - Decarli, Kessel, Nielsen, Hochscheidt, Kluft, Korte, Correia, Pfitzner, Kruppke, Baghdadi.

Tore: 0:1 (6.) Ademi, 0:2 (9.) Zuck, 0:3 (16.) Zuck, 0:4 (27.) Zuck, 0:5 (28.) Kluft, 0:6 (45.) Khelifi, 0:7 (51.) Kruppke, 0:8 (58.) Kruppke, 0:9 (63.) Kruppke, 0:10 (66.) Nielsen, 0:11 (71.) Kruppke, 0:12 (72.) Hochscheidt, 0:13 (75.) Hochscheidt, 0:14 (76.) Kruppke, 0:15 (87.) Hochscheidt, 0:16 (89.) Pfitzner.

hot/mp

Voriger Artikel
Nächster Artikel