Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Eintracht schlägt Erfurt 4:0

Fußball Eintracht schlägt Erfurt 4:0

Noch sind‘s einige Wochen bis zum Saisonstart in der 2. Fußball-Bundesliga, aber Eintracht Braunschweig ist schon jetzt auf Temperatur: In Bad Langensalza gewannen die Blau-Gelben mit 4:0 (2:0) gegen den Drittligisten Rot-Weiß Erfurt.

Voriger Artikel
Pokal-Knaller live in der ARD
Nächster Artikel
Sonntags gegen 1860 und in Aachen

Erfolgreicher Auftritt: Eintrachts Mathias Fetsch (l.) traf beim 4:0 gegen Erfurt (r. Smail Morabit) doppelt.

Es war ein ganz souveräner Sieg der Eintracht, die Erfurt über weite Strecken des Spiels dominierte. Auch gegen den Ex-Braunschweiger Smail Morabit stand die Abwehr sicher. Und vorn sorgte vor allem Doppel-Torschütze Mathias Fetsch stets für Gefahr. Die Blau-Gelben scheinen gerüstet für die 2. Liga. Coach Torsten Lieberknecht war zufrieden: „Die Spieler haben das umgesetzt, was im Training einstudiert wurde.“

Eintracht: Davari – Theuerkauf (71. Bohl), Correia (71. Reichel), Turan (71. Henn), Fuchs (71. Unger) – Reinhardt (71. Pfitzner) – Boland
(71. Zimmermann), G. Korte (46. R. Korte), Kruppke (71. Vrancic), Petersch – Fetsch (71. Merkel).
Tore: 0:1 (20.) Fetsch, 0:2 (39.) Petersch, 0:3 (50.) Fetsch, 0:4 (86.) Zimmermann.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.