Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eintracht präsentiert sich den Fans

Eintracht Braunschweig Eintracht präsentiert sich den Fans

Das Kribbeln steigt, die Vorfreude wächst: Nur noch neun Tage bis zum Start in der 2. Fußball-Bundesliga. Einen ersten Vorgeschmack gibt‘s bereits heute: Gegen Testgegner VfL Osnabrück (18.30 Uhr) präsentiert sich Eintracht Braunschweig den Fans zum ersten Mal im eigenen Stadion.

Voriger Artikel
Rekord: 12.000 Dauerkarten weg!
Nächster Artikel
Eintracht schlägt Osnabrück 3:0

Eintracht Braunschweig präsentiert sich zum ersten Mal im eigenen Stadion den Fans.

Es ist der letzte Test in der Vorbereitung, ehe am 17. Juli gegen 1860 München die Saison beginnt. Sieben Testpartien hat die Eintracht bereits hinter sich, bis auf das unverdiente 0:1 gegen Bundesligist Mainz gab‘s nur Siege. Denkbar, dass die Startelf, die Trainer Torsten Lieberknecht gegen Drittligist Osnabrück ins Rennen schickt, schon ziemlich nah dran an der Aufstellung ist, die der Coach für das Spiel gegen 1860 im Hinterkopf hat. Doch Lieberknecht will nicht zu viel verraten, erklärt: „Das ist ein Test, daher werden wir auch das eine oder andere ausprobieren.“

Einiges werden die Fans im Stadion aber auf jeden Fall sehen können. Sechs neue Spieler und eine Eintracht, die im Trainingslager an einigen Sachen gefeilt hat. „Wir haben an unserem Spiel gegen den Ball etwas verändert und die 4-1-4-1-Formation ein wenig modifiziert“, erklärt Lieberknecht.

Die Blau-Gelben präsentieren sich ihren Fans – die Partie gegen Osnabrück ist in das traditionelle Stadionfest eingebettet. Um 17 Uhr geht es mit dem Bühnenprogramm hinter der Südkurve los. Nach dem Spiel um 20.45 Uhr wird Lieberknecht dort ein Interview geben, danach werden die Neuen vorgestellt, ehe ab 21.15 Uhr Autogrammwünsche erfüllt werden.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.