Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Eintracht nur 0:0 bei Hessen Kassel

Eintracht Braunschweig Eintracht nur 0:0 bei Hessen Kassel

Kassel. Da ist noch durchaus Luft nach oben. 0:0 endete am Freitagabend das vierte Testspiel von Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig in dessen Vorbereitung auf die neue Saison.

Voriger Artikel
Eintracht geht gegen Reichel-Sperre vor
Nächster Artikel
Eintracht gewann 2:1 im Test gegen Prag

Feierte in Kassel sein Comeback: Mirko Boland wurde für die Schlussviertelstunde eingewechselt.

Es gab zwar ein Abseitstor von Ken Reichel und unter anderem eine gute Gelegenheit für Patrick Schönfeld, ins Schwarze traf der zwei Klassen höher angesiedelte Gast aber nicht.

Mit dabei war auch Offensivmann Gyamfi Kyemereh aus der U23 der Blau-Gelben.Eintracht spielte mit Engelhardt (46. Fejzic), Sauer, Decarli, Matuschyk, Reichel, Kyemereh, Moll, Schönfeld (75. Boland), Hernandéz, Ademi und Tietz.

Weiter geht es bereits am Sonntag mit dem nächsten Testspiel. Im Schöninger Elmstadion trifft die Eintracht um 15.30 Uhr auf den tschechischen Erstligisten Bohemians Prag. „In dem Duell mit Prag bekommt unsere Defensive sicherlich etwas zu tun“, sagte Trainer Torsten Lieberknecht im Vorfeld.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell