Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Eintracht im Trainingslager: Diesmal kamen alle Profis an

Eintracht Braunschweig Eintracht im Trainingslager: Diesmal kamen alle Profis an

Hallo Leogang! Am Samstag bezog Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig sein Trainingslager in den österreichischen Alpen in der Nähe von Salzburg. Gestern absolvierten die Blau-Gelben schon ihr erstes Testspiel. Die Anreise zuvor war problemlos verlaufen - das kannte man auch anders...

Voriger Artikel
Eintracht im Fokus: Das ist der neue Kader
Nächster Artikel
Testspielsieg - 2:1 gegen Brünn

Die Eintracht in Leogang: Die Braunschweiger bleiben bis Freitag in den österreichischen Alpen.

Quelle: Susanne Huebner

In den Jahren zuvor hatte es des Öfteren gehakt bei der Anreise. Mal kam der Koffer von Trainer Torsten Lieberknecht nicht an, dann schlugen Bombenhunde bei den Trainingsutensilien Alarm - und im Wintertrainingslager 2013 hatte Verteidiger Marcel Correia den falschen Pass dabei und durfte zunächst nicht einreisen. Aber am Samstag ging bis auf eine halbstündige Verspätung beim Abflug aus Berlin alles glatt. Gegen 16.15 Uhr und bei angenehmen 21 Grad kamen die Blau-Gelben in Leogang auf knapp 790 Höhenmetern an.

Bis auf die Langzeitverletzten Torsten Oehrl und Jan Washausen ist der gesamte Kader dabei, dazu sind mit Torhüter Marcel Engelhardt, Niclas Erlbeck, Maximilian Sauer und Dennis Slamar noch vier Akteure aus der Regionalliga-Reserve mit angereist. Sie bekommen bis zur Abreise am Freitag die Möglichkeit, sich nachhaltig fürs Profi-Team zu empfehlen.

Schon am Samstag nach der Anreise stand die erste Einheit auf dem Rasen an, auch gestern vor dem Anpfiff des Testspiels gegen Brünn wurde geübt. „Der Trainingsplatz ist gut, das Hotel Kirchenwirt ist sehr schön“, erklärte Kapitän Dennis Kruppke. „Wir finden hier wirklich angenehme Bedingungen vor.“ Viel Zeit für Training bleibt der Eintracht freilich nicht - noch drei Tests stehen bis Freitag auf dem Programm.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Aushilfs-Kapitän: Mirko Boland.

Erster Test im Trainingslager in Österreich, erster Sieg: Gestern bezwangen Braunschweigs Zweitliga-Fußballer den tschechischen Erstligisten FC Zbrojovka Brünn mit 2:1 (0:0). Allerdings: Erst nach einem Rückstand legte die Eintracht los.

  • Kommentare
mehr