Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Eintracht holt Schönfeld

Eintracht Braunschweig Eintracht holt Schönfeld

Es hatte sich bereits angedeutet, jetzt steht es fest: Patrick Schönfeld ist der nächste Neuzugang bei Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig.

Voriger Artikel
Eintracht: Schönfeld im Visier?
Nächster Artikel
Eintracht holt Keeper Jasmin Fejzic zurück

Patrick Schönfeld, bisher bei Erzgebirge Aue, spielt künftig nicht mehr in Violett, sondern in Gelb.

Quelle: Soeren Stache

Der 25-jährige Mittelfeldspieler wechselt von Absteiger Erzgebirge Aue innerhalb der Liga zu den Blau-Gelben und erhält einen Vertrag bis 2018. Der 1,86 Meter große Offensivakteur, der aber auch auf der Sechs spielen kann, trägt künftig die Rückennummer 21.

„Wir freuen uns, dass wir mit Patrick unser zentrales Mittelfeld verstärken können. Er ist ein sehr laufstarker und präsenter Spieler, der sowohl defensiv als auch offensiv einsetzbar ist. Mit über 100 absolvierten Zweitligapartien verfügt er über viel Erfahrung“, so Eintrachts Sportlicher Leiter Marc Arnold.

Auch wenn es nicht an ihm lag, von übermäßigem Erfolg waren seine bisherigen Jahre in der 2. Liga nicht gerade gekrönt: Mit all seinen Klubs (Oberhausen, Bielefeld, Aue) stieg er ab. Allerdings feierte er mit Bielefeld auch einen Aufstieg.

„Die Eintracht ist ein absoluter Traditionsverein mit super Fans und einer tollen Atmosphäre im Stadion. Ich möchte in meiner persönlichen Entwicklung den nächsten Schritt machen und freue mich auf die anstehenden Aufgaben in den nächsten drei Jahren“, so der gebürtige Nürnberger.

Nicht nur Schönfeld wurde am Mittwoch präsentiert, sondern auch das neue Heim- und Auswärts-Trikot für die nächste Spielzeit. Die fast ausschließlich gelbe Heim-Version wurde exklusiv von Nike für die Eintracht produziert. Die Auswärtsvariante ist erneut schlicht blau. Die Trikots können bereits im Stadion-, City- und Online-Fanshop gekauft werden.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell