Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Eintracht gewann 2:1 im Test gegen Prag

Eintracht Braunschweig Eintracht gewann 2:1 im Test gegen Prag

Schöningen. Das kann sich sehen lassen: Mit 2:1 (2:0) gewann Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig am Sonntag gegen Bohemians Prag. Gut 1800 Zuschauer sahen das Testspiel in Schöningen.

Voriger Artikel
Eintracht nur 0:0 bei Hessen Kassel
Nächster Artikel
Eintracht: Test gegen den SC Bastia

Traf erneut für die Eintracht: Der neue Angreifer Suleiman Abdullahi.

Quelle: imago sportfotodienst

Eintracht-Trainer Torsten Lieberknecht bot eine komplett veränderte Elf im Vergleich mit der Mannschaft auf, die am Freitag beim 0:0 bei Hessen Kassel begonnen hatte. Und die neue Startelf durfte gegen den tschechischen Erstligisten bereits vor der Pause zwei Tore bejubeln. Das erste erzielte Jan Hochscheidt per Kopf nach einem Freistoß von Neuzugang Julius Biada (12.). Den zweiten Treffer markierte ein anderer Neuer: Suleiman Abdullahi - nach Vorarbeit von Salim Khelifi (45.).

Im zweiten Abschnitt hätten die Blau-Gelben unter anderem durch Nik Omladic (75., Pfosten) noch erhöhen können, doch es traf nur noch der Prager Tomas Cizek (65.).

Eintracht: Gikiewicz (46. Engelhardt) - Ofosu-Ayeh, Baffo, Kijewski, Boland, Omladic, Khelifi, Biada, Hochscheidt, Zuck (88. Hernández), Abdullahi (46. Tietz). Tore: 1:0 (12.) Hochscheidt, 2:0 (45.) Abdullahi, 2:1 (65.) Cizek.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell