Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht auf Erstliga-Kurs: 2:0 gegen FSV

Eintracht Braunschweig Eintracht auf Erstliga-Kurs: 2:0 gegen FSV

Braunschweig. Wie beim vorigem Spiel gegen Aue konnte Emil Berggreen beim Spiel gegen den FSV Frankfurt am Samstag erneut als Joker glänzen.

Voriger Artikel
Gegen Frankfurt ein Spiel „mit Köpfchen“
Nächster Artikel
Correia bleibt, Theuerkauf geht, Matuschyk kommt

Braunschweig bleibt ein Aspirant auf die erste Bundesliga: Frankfurts Joan Oumari (l) und Braunschweigs Jan Hochscheidt kämpfen um den Ball. Die Löwen besiegten den FSV mit 2:0.

Quelle: dpa

Mit seinem ersten Ballkontakt brachte er die Löwen auf die Siegerstraße und feierte zudem seine Doppelpack-Premiere im Trikot der Braunschweiger Eintracht. Des Weiteren konnten die Löwen mit dem 2:0-Sieg zum ersten Mal vor heimischer Kulisse gegen die Elf vom Bornheimer Hang gewinnen und ließen wie im Hinspiel (3:0) keinen Gegentreffer zu.

Emil Berggreen zeigte sich zufrieden mit der Löwenleistung: „Ich bin natürlich sehr glücklich. Es gefällt mir sehr, in diesem Stadion vor diesen Fans zu spielen“, resümierte der Joker gegenüber eintracht.com nach dem erfolgreichen Einsatz. „Es ist fantastisch. Es war eine sehr schöne Woche für mich und für das Team.“

Trotzdem müssen die Mannschaft laut Marcel Correia in den noch anstehenden Spielen ihre „Hausaufgaben erledigen“.

Eintracht Braunschweig  – FSV Frankfurt   2:0 (0:0)
Eintracht: Gikiewicz - Kessel, Decarli, Correia, Reichel - Omladic (Düker 58.), Pfitzner (Theuerkauf 90.), Zuck, Boland - Nielsen (Berggreen 58.), Hochscheidt.
Frankfurt: Klandt - Huber, Beugelsdijk, Oumari, Bittroff, Kruska (Kauko 73.), Konrad, Golley (Dedic 38.), Grifo (Ballas 73.), M. Engels, Aoudia.
Tore: Bergreen (59./69.).
Zuschauer: 21 050 – Schiedsrichter: Martin Thomsen (Kleve).
Gelb: Braunschweig: Pfitzner(5. Gelbe Karte, gesperrt); FSV Frankfurt: Oumari (7. Gelbe Karte) Grifo (2.).

sip

  • Eine ausführliche Reportage zum Spiel gibt es in der Montags-AZ: Sowohl in der Druckausgabe als auch im E-Paper.
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell