Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eintracht: Zweiter Sieg im Trainingslager

Eintracht Braunschweig Eintracht: Zweiter Sieg im Trainingslager

Bischofshofen. Schon wieder ein Sieg gegen ein internationales Spitzenteam: Fußball-Zweitligist Eintracht Braunschweig gewann am Sonnabend in Bischofshofen gegen Rubin Kasan aus Russland mit 3:1 (1:0).

Voriger Artikel
Eintracht startet mit Heimspiel
Nächster Artikel
Interesse an Madlung, HSV will Berggreen

Machte mit dem 3:1 alles klar: Eintrachts Salim Khelifi (links).

Quelle: Susanne Hübner

Nach dem Erfolg gegen Schachtar Donezk war es bereits der zweite Erfolg gegen einen Europapokal-Starter binnen weniger Tage. Julius Düker brachte die Blau-Gelben bei tropischen Temperaturen in Führung, nachdem er von Hendrick Zuck klasse bedient worden war (17.). Beim zweiten Treffer in der 55. Minute war es der eingewechselte Gerrit Holtmann, der den ebenfalls neu ins Spiel gekommenen Thorsten Oehrl bestens bediente. Eintrachts dritter Treffer fiel nach einem schönen Solo-Lauf von Salim Khelifi.

Die nächste Partie im österreichischen Trainingslager findet am Dienstag statt. Gegner ist ab 17.30 Uhr der ukrainische Meister Dynamo Kiew. Das ursprünglich ebenfalls für den vergangenen Sonnabend geplante Spiel gegen Skënderbeu Korça aus Albanien wurde wieder abgesagt, um den eher kleinen Eintracht-Kader nicht unnötig stark zu belasten.

Mittlerweile steht übrigens auch fest, wann die DFB-Pokal-Partie beim Halleschen FC ausgetragen wird. Das Spiel wird am Sonnabend, 8. August, um 15.30 Uhr angepfiffen.

Eintracht: Gikiewicz - Ofosu-Ayeh (60. Sauer), Correia (60. Decarli), Reichel (60. Baghdadi), Boland (60. Kijewski) - Pfitzner (60. Slamar), Vrancic (70. Oehrl) - Matuschyk (46. Schönfeld), Hochscheidt, Zuck (60. Holtmann) - Düker (46. Khelifi).

Tore: 1:0 (17.) Düker, 1:1 (55.), 2:1 (78.) Oehrl, 3:1 (88.) Khelifi.

ale

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell