Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Eintracht: Montags gegen Düsseldorf

Eintracht Braunschweig Eintracht: Montags gegen Düsseldorf

Sieben weitere Spieltage sind in der 2. Fußball-Bundesliga terminiert (siehe Infokasten): Fünfmal geht dabei für die Eintracht an den Spieltagen zehn bis 16 das Flutlicht an, zweimal kickt Braunschweig am Montag – und damit live im Free-TV auf Sport1.

Voriger Artikel
Eintracht siegt 7:0 im Prinzenpark
Nächster Artikel
Mannheim: Test für den guten Zweck

Immer wieder Flutlicht: An fünf der sieben neu terminierten Spieltage muss die Eintracht (am Ball) abends ran.

Die Eintracht steht auf Platz drei, klar dass dieser Erfolg fürs Fernsehen interessant macht. Das erste Montagabend-Spiel steigt am 3. Oktober um 20.15 Uhr gegen Fortuna Düsseldorf, das zweite am 31. Oktober beim derzeitigen Spitzenreiter SpVgg Greuther Fürth.

Überhaupt die Auswärtsspiele: Fans, die die Eintracht begleiten wollen, können schon mal die Urlaubsscheine bereitlegen. Mit Ausnahme der Partie in Fürth muss das Team von Trainer Torsten Lieberknecht in Rostock (9. September), beim FSV Frankfurt (23. September), in Paderborn (14. Oktober) und in Duisburg (18. November) immer freitags ran.

Morgen (18.30 Uhr) kann sich Braunschweig schon einmal an den Freitags-Rhythmus gewöhnen, der Zweitligist bestreitet ein Testspiel bei Regionalligist Waldhof Mannheim. „Da werden vor allem die Stammkräfte spielen“, so Lieberknecht.

ums/yps

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.