Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Eintracht: Links als Problemzone

Fußball-Bundesliga Eintracht: Links als Problemzone

Auf nach Schalke! Anders als zuletzt werden Braunschweigs Bundesliga-Fußballer das Abschlusstraining vor dem Spiel am Samstag (15.30 Uhr) bei S04 bereits vor Ort absolvieren - mit Gulasch und Nudeln im Bauch, aber vielleicht ohne Mirko Boland und Ken Reichel.

Voriger Artikel
Kumbela: Lieberknecht will Klarheit
Nächster Artikel
Premiere: Eintracht heiß auf Schalke

Sein Einsatz wackelt: Ken Reichel (r.) hat vorm Schalke-Spiel mit einer Entzündung im Knie zu kämpfen.

Quelle: Photowerk (sp)

Die linke Seite der Blau-Gelben wackelt mächtig. Während Boland noch mit seiner Prellung aus dem Spiel gegen Wolfsburg (1:1) zu kämpfen hat, plagen Reichel Kniebeschwerden. „Wir haben das Training reduziert, aber das Knie ist ein bisschen entzündet“, erklärt Eintrachts Trainer Torsten Lieberknecht. Bei beiden wird die Entscheidung, ob sie mitspielen können, erst kurzfristig fallen.

Deshalb werden bei der Abfahrt am Freitag 19 oder 20 Mann mit im Bus sitzen. Und es geht zeitig los. „Wir fahren früher und halten dann irgendwo kurz, um Gulasch und Nudeln zu essen. Das hat uns in der Vergangenheit schon Glück gebracht“, verrät Lieberknecht schmunzelnd. Auch das Abschlusstraining werden die Blau-Gelben vor Ort absolvieren, zuletzt hatte die letzte Einheit vor dem Spiel zumeist noch zu Hause an der Hamburger Straße stattgefunden.

Sollte es bei Reichel und Boland nicht gehen, könnten Timo Perthel und Marc Pfitzner in die erste Elf zurückkehren. Auch Karim Bellarabi bekommt auf Schalke noch eine Chance. Der Flügelflitzer war zuletzt öffentlich von Lieberknecht für seine mangelhafte Defensivarbeit kritisiert worden (AZ/WAZ berichtete). „Wir haben das noch einmal unter vier Augen besprochen, Karim ist einsichtig, er hat verstanden, was ich meine und war selbst auch nicht zufrieden“, erklärt der Coach. „Damit ist das jetzt kein Thema mehr. Wir wissen um die Stärken, die Karim hat.“ Und mit einer guten Portion Gulasch und Nudeln im Bauch soll er die auf Schalke wieder zeigen…

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel