Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Ein heißes Duell im Hexenkessel

EIntracht Braunschweig Ein heißes Duell im Hexenkessel

Hitzeschlacht in einem Hexenkessel: Auf die Braunschweiger Bundesliga-Fußballer kommt morgen im Pokalspiel bei Arminia Bielefeld einiges zu. Gut 30 Grad und über 20.000 Zuschauer werden erwartet. Doch die Blau-Gelben sind vorbereitet.

Voriger Artikel
DFB-Pokal: Jetzt ist Eintracht Favorit
Nächster Artikel
Coach Lieberknecht wird seinen Spielern weh tun

Auch gegen West Ham war‘s heiß: Auf Deniz Dogan (l.) und Co. warten in Bielefeld rund 30 Grad.

Quelle: Cagla Canidar

Coach Torsten Lieberknecht hat in der Trainingswoche extra auch Einheiten in die Mittagszeit gelegt - um sich schon einmal auf die Hitze einzustellen. „Wir sind der Sonne nicht ausgewichen, das wäre kontraproduktiv“, sagt Lieberknecht. Stattdessen ging‘s darum, die Körper der Profis an die Temperaturen zu gewöhnen - „damit die dann nicht überrascht sind“, so der Coach.

Schon im letzten Test gegen West Ham United am vergangenen Wochenende war‘s sehr heiß gewesen. Zwar ging diese Partie mit 0:3 verloren, doch die Blau-Gelben konnten konditionell voll mithalten. In dieser Hinsicht dürfte es auch auf der Alm morgen keine Probleme geben.

Dafür wollen stattdessen die Arminen sorgen. „Wir haben unsere phantastischen Fans im Rücken“, sagt Stefan Krämer. Bielefelds Coach ist überzeugt: „Wenn wir es schaffen, unsere Art von Fußball auf den Platz zu bringen, wird es für jede Mannschaft schwer, gegen uns zu bestehen.“

Das sieht auch sein Gegenüber so. Lieberknecht erklärt: „Wir wissen, was auf uns zukommt. Bielefeld hat ein interessantes Team, aber wenn wir die richtige mentale Einstellung finden, brauchen wir uns nicht zu verstecken. Ich bin sicher, dass wir das packen.“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Eintracht Braunschweig
Jetzt wird es wieder ernst: Die Eintracht spielt im Pokal in Bielefeld, und Trainer Lieberknecht (l.) muss einige schwere Entscheidungen treffen.

Jetzt wird es ernst für die Eintracht: Morgen (14.30 Uhr) endet die Vorbereitungszeit mit dem Pokalspiel bei Zweitligist Arminia Bielefeld. Keine leichte Aufgabe für die Bundesliga-Fußballer - doch Trainer Torsten Lieberknecht hat es besonders schwer.

mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.