Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Die schwierigste Aufgabe der Welt?

Eintracht Braunschweig Die schwierigste Aufgabe der Welt?

Am Sonnabend wartet auf die Eintracht beim großen FC Bayern die zurzeit wohl schwierigste Aufgabe im Welt-Fußball - oder doch nicht? „Ich finde, dass es die einfachste ist“, sagt Daniel Davari.

Voriger Artikel
Vor dem Tor ist keiner schlechter
Nächster Artikel
„Schoßhündchen“ brauchen Maximum

Da kommt was auf ihn zu: Eintracht-Keeper Daniel Davari (l.) tritt mit Braunschweig morgen beim amtierenden Triple-Sieger und aktuellen Tabellenführer Bayern München an.

Quelle: Imago 13672463

Der Keeper des Braunschweiger Bundesligisten weiß: Niemand hat den Aufsteiger auf dem Zettel. Und das wollen die Blau-Gelben ausnutzen…

Die Eintracht bei den Bayern - morgen prallen zwei Welten aufeinander. Der Rekordmeister hat acht Spieler im Kader, die allein mehr wert sind als der komplette Braunschweiger Kader. Wer dennoch auf einen Sieg des Außenseiters setzt, wird bei den Buchmachern steinreich. Kein Wunder also, dass Davari erklärt: „Wir haben nichts zu verlieren. Jeder weiß, was auf uns zukommt. Wir können nur gewinnen.“

Der Keeper weiter: „Wir müssen einfach unser Bestes geben. Dass es unheimlich schwer wird, weiß jeder, dafür muss man kein Prophet sein.“ Zumal es die Eintracht mit dem 0:1 gegen Freiburg versäumt hat, weiteres Selbstvertrauen aufzubauen. Zuvor hatte es erstmals zweimal in Folge Zählbares gegeben (1:0 gegen Leverkusen, 0:0 in Hannover). Jetzt dieser Rückschlag. „Aber es wäre auch vermessen zu denken, dass es immer so weitergeht“, erklärt der 25-Jährige, der zuletzt in guter Form war. Beim Gegentor am Samstag war er machtlos.

Doch aufgrund dieser bitteren Heimpleite muss der Aufsteiger als Tabellenletzter zu den Bayern fahren. „Auf die Tabelle brauchen wir nicht schauen, das kann schnell wieder anders aussehen“, sagt Davari, der weiß: „Favorit sind wir eigentlich nie. Aber wir gehen in jedes Spiel, um es zu gewinnen.“ Und beim 1:2 in Dortmund hat die Eintracht bewiesen, dass sie auch einem Champions-League-Finalisten das Leben schwer machen kann - auch dank eines starken Davari.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel