Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Die Eintracht versteckt sich

Eintracht Braunschweig Die Eintracht versteckt sich

Langsam wird‘s ernst! Am Sonntag (14.30 Uhr) steht für die Braunschweiger Bundesliga-Fußballer das erste Pflichtspiel der neuen Saison an, im Pokal geht‘s zu Arminia Bielefeld - und Trainer Torsten Lieberknecht hat Geheimtraining angeordnet.

Voriger Artikel
Voigt: Das Sicherheitskonzept passt
Nächster Artikel
DFB-Pokal: Jetzt ist Eintracht Favorit

Es gibt gerade nicht viel zu sehen: Diese Woche steht beim Bundesliga-Aufsteiger aus Braunschweig unter dem Motto „Top Secret“, denn gleich drei Einheiten finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt.

Quelle: Sebastian Preuß

Es ist für die Eintracht schon eine sehr ungewöhnliche Maßnahme: Heute stehen gleich zwei Einheiten unter Ausschluss der Öffentlichkeit auf dem Programm, morgen folgt die dritte in der Woche. Auch in der Vergangenheit haben die Blau-Gelben hin und wieder mal geheim trainiert. Aber dreimal in einer Woche? Das gab‘s bislang unter Lieberknecht noch nicht.

Aber neue Liga, neue Sitten - der Coach hat gute Gründe für die Maßnahme. Nach der 0:3-Pleite gegen den englischen Erstligisten West Ham United kam bei Teilen der Anhängerschaft bereits Nervosität im Hinblick auf den Saisonstart auf. Der Trubel um das Team wird so kurz vor dem Auftakt immer größer. Zudem sollen durch das Geheimtraining etwaige Spione aus Bielefeld und Bremen (erster Gegner in der Bundesliga) ausgehebelt werden. „Wir wollen uns in Ruhe und ohne Trainingsbeobachter auf den kommenden Gegner vorbereiten“, sagte Lieberknecht jüngst gegenüber der Bild-Zeitung.

Teil der Vorbereitung war ein Trip nach Bielefeld: Beim 1:1 gegen Union Berlin am vergangenen Freitag saß Eintrachts Trainer auf der Tribüne. Seine Eindrücke: „Ich konnte mich überzeugen, dass die Arminen kein einfacher, aber ein machbarer Gegner sind.“ Lieberknecht ist jedoch überzeugt davon, „dass wir wirklich alles abrufen müssen, um zu gewinnen“.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.