Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Deutlich! Eintracht verliert 3:0 in Fürth

2. Fußball-Bundesliga Deutlich! Eintracht verliert 3:0 in Fürth

Fürth. Für die Eintracht gab es in Fürth am gestrigen Freitagabend nichts zu holen. Die Franken siegten durch zwei Kopfballtore von Robert Zulj (23./84. Minute) und einen Treffer von Marco Stiepermann (58.) deutlich mit 3:0 (1:0)

Voriger Artikel
Co-Trainer Scholtysik hat jetzt die Lizenz
Nächster Artikel
Duell der Enttäuschten

Verbissen: Der Fürther Jürgen Gjasula (r.) kämpft mit Nik Omladic von der Eintracht um den Ball.

Quelle: dpa

Die SpVgg Greuther Fürth hat ihren leichten Aufschwung in der 2. Fußball-Bundesliga gegen die Blau-Gelben fortgesetzt.Beide Teams versuchten von Beginn an, den Weg in die Spitze zu finden. Sowohl die Spielvereinigung als auch die Eintracht bevorzugten die spielerische Lösung und agierten überwiegend mit Flachpässen. Doch Strafraumszenen waren in der Anfangsviertelstunde Mangelware. Die Fürther agierten vor 8140 Zuschauern aber zwingender und waren auch im Abschluss erfolgreicher. Die Eintracht hatte hingegen große Probleme in der Offensive. Angreifer Zulj war schon beim 1:0 in der Hinrunde in Braunschweig der Fürther Matchwinner gewesen.

Mit 36 Punkten überflügelte das Team von Trainer Stefan Ruthenback die Löwen von Coach Torsten Lieberknecht (35 Zähler) und sprang in der Tabelle vor auf Platz sechs.

Die Eintracht muss am nächsten Freitag (Anpfiff 18.30 Uhr) wieder auswärts bei Union Berlin ran.

dpa/jti

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell