Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -4 ° Nebel

Navigation:
Bitter! Oehrl fällt länger aus

Fußball - 2. Liga Bitter! Oehrl fällt länger aus

Mit Vegar Eggen Hedenstad hat die Eintracht am Freitag Neuzugang Nummer 4 unter Dach und Fach gebracht - jetzt sucht der Fußball-Zweitligist eigentlich nur noch einen offensiven Mittelfeldspieler. Oder müssen die Blau-Gelben auch im Sturm nachlegen? Denn Torsten Oehrl wird ihnen länger fehlen.

Voriger Artikel
Hedenstad: Es fehlen nur die Unterschriften
Nächster Artikel
Leihe ohne Kaufoption: Eintracht holt Hedenstad

Fällt länger aus: Eintracht-Stürmer Torsten Oehrl.

Das ist bitter! Der 28-Jährige wollte wieder so richtig durchstarten, nachdem die vergangene Saison aufgrund einer OP am Sprunggelenk für ihn frühzeitig beendet war. Doch am Freitag teilte der Sportliche Leiter Marc Arnold die Hiobsbotschaft mit: Oehrl fällt auf unbestimmte Zeit aus. „Die operierte Sehne ist nicht optimal verheilt“, erklärte Arnold. Wie lange der Angreifer genau ausfällt, vermag auch die medizinische Abteilung nicht mit Sicherheit zu sagen. Von ein paar Wochen bis drei oder vier Monate ist bei einer solchen komplizierten Verletzung alles möglich.

tik

Derweil hat die DFL die nächsten vier Spieltage der Eintracht genau terminiert, sie muss zweimal sonntags, einmal samstags und einmal an einem Freitagabend ran. Die Termine in der Übersicht:

So., 24. Aug., 13.30 Uhr

Kaiserslautern - Eintracht

So., 31. Aug., 13.30 Uhr

Eintracht - VfL Bochum

Sa., 13. Sept., 13 Uhr

RB Leipzig - Eintracht

Fr., 19. Sept., 18.30 Uhr

Eintracht - SV Darmstadt

Voriger Artikel
Nächster Artikel