Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Auswärtssieg: Eintracht schlägt Duisburg 5:0

Eintracht Braunschweig Auswärtssieg: Eintracht schlägt Duisburg 5:0

Duisburg. Dritter Auswärtsdreier: Die Löwen siegten gestern deutlich beim MSV Duisburg vor 12509 Zuschauern in der Schauinsland-Reisen-Arena und traten die Heimreise mit einem 5:0 Auswärtserfolg an.

Voriger Artikel
Lieberknecht will echte Männer sehen
Nächster Artikel
Überflieger der Liga sind nicht zu schlagen

Der Duisburger Rolf Feltscher (l.) und der Braunschweiger Ken Reichel kämpfen um den Ball.

Quelle: Roland Weihrauch

Damit blieb die Mannschaft zum fünften Mal in Folge zu Null.

Aufsteiger MSV Duisburg hat dagegen die nächste bittere Niederlage in der 2. Fußball-Bundesliga kassiert. Das Team von Trainer Gino Lettieri wartet weiter auf den ersten Saisonsieg.

Obwohl Mirko Boland die Gäste früh in Führung brachte, ließen die Löwen nach, der MSV drehte auf und konnte einige Chancen für sich verbuchen. Diesen Wind nahmen sich die Zebras in der 40. Minute mit der Gelb-Rote Karte für Rolf Feltscher selbst aus den Segeln.

Im zweiten Durchgang ließ Eintracht daraufhin den Gegner laufen und erzielten durch Emil Berggreen (53., 68) und Ken Reichel (74.) weitere Treffer. Den Schlusspunkt setzte Salim Khelifi (79.) kurz nach seiner Einwechslung mit dem 5:0.

rd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell